Bibliometrie - Praxis und Forschung

Rafael Ball, Gernot Deinzer

Abstract


Liebe Leserin, lieber Leser,

die Zeitschrift Bibliometrie – Praxis und Forschung ist die erste deutschsprachige Zeitschrift, die sich ganz dem Thema Bibliometrie widmet. Wir als Universitätsbibliothek Regensburg haben es uns zur Aufgabe gemacht mit dieser neuen Zeitschrift Praktiker wie Theoretiker auf unserer Plattform zu versammeln.

Längst ist die Bibliometrie in allen ihren Erscheinungsformen über den engen Kreis klassischer Bibliometriker, Statistiker und Mathematiker hinaus gewachsen. Sie findet Anwendung nicht nur in den verschiedenen Disziplinen der Wissenschaft und Forschung, sondern auch im   Wissenschaftsmanagement, der Wissenschaftspolitik, in den Verwaltungen der Hochschulen und Universitäten, aber auch im Bestandsmanagement von Bibliotheken.

„Bibliometrie – Praxis und Forschung“ bietet als neue Open Access Zeitschrift, die ausschließlich elektronisch erscheint und von der Universitätsbibliothek Regensburg technisch betreut wird,   einen geeigneten Rahmen für Beiträge aus allen Bereichen der Bibliometrie. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Anwendung von Bibliometrie, in best practise Beispielen, in der Methodenentwicklung, in der Darstellung von Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung aber auch in der  Indikatorenentwicklung in den bislang bibliometrisch noch wenig erschlossenen Geisteswissenschaften, sowie der Optimierung und Weiterentwicklung von bestehenden Indikatoren vor dem Hintergrund neuer Technologie und verändertem Publikationsverhalten.

Mit der Konferenz „Bibliometrie2012“ an der Universität Regenburg haben wir auf Anhieb breite Zustimmung für unsere Idee gefunden. Die weit über 100 Teilnehmer kamen aus den verschiedensten Bereichen, aus den Kernfeldern der Bibliometrie ebenso wie aus Bibliotheken und Universitätsverwaltungen, klassische Controller haben sich über Bibliometrie genauso informiert wie Soziologen, Bibliothekare und Wissenschaftspolitiker. Den auf dieser Tagung stattgefundenen Informationsaustausch möchten wir mit dieser Zeitschrift fortsetzen. Die ersten Artikel werden die Tagungsbeiträge von „Bibliometrie2012“ sein. Die Zeitschrift steht aber schon jetzt für alle weiteren Artikel offen.

Die Qualitätssicherung unserer Zeitschrift „Bibliometrie – Praxis und Forschung“ erfolgt sowohl über das editorial board, das sich aus Experten verschiedener bibliometrischer Sparten zusammensetzt, als auch durch ein Peer-Review-Verfahren je nach Rubrik der Zeitschrift. 

Als Herausgeber von „Bibliometrie – Praxis und Forschung“, laden wir Sie herzlich ein, in unserer Zeitschrift zu publizieren. Wir freuen uns auf eine intensive, angenehme und konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen als Autorinnen und Autoren in unserer Zeitschrift.

Die Herausgeber

Rafael Ball und Gernot Deinzer


Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.5283/bpf.152

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2016 Rafael Ball, Gernot Deinzer

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.