Vorwort

Hermann Beyer-Thoma, Heidi Hein-Kircher

Abstract


Publikationskulturen im Wandel in den Osteuropa- und Geschichtswissenschaften II: Bibliometrie und Rankings in der redaktionellen und bibliothekarischen Praxis

Das Institut für Ost- und Südosteuropa-Forschung in Regensburg und das Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung in Marburg veranstalten zum zweiten Mal einen Workshop zur Qualitätskontrolle in der historischen Osteuropaforschung, diesmal unter dem Titel: „Publikationskulturen im Wandel in den Osteuropa- und Geschichtswissenschaften II. Bibliometrie und Rankings in der redaktionellen und bibliothekarischen Praxis“. Der Workshop wendet sich insbesondere an die Redaktionen der einschlägigen Fachzeitschriften: Er dient der Orientierung, der Weiterqualifizierung, dem Erfahrungsaustausch sowie der Entwicklung gemeinsamer Strategien vor dem Hintergrund der Erkenntnis, dass eine verbesserte internationale Wahrnehmung der historischen Osteuropaforschung letztlich allen vertretenen Zeitschriften nützt. Als Referenten sind Vertreter maßgeblicher europäischer und internationaler Akteure der Qualitätskontrolle eingeladen, in gleicher Weise auch Vertreter von betroffenen Wissenschaftlergemeinden sowie von Bereichen der Wissenschaft, die sich mit dem Problem der Qualitätskontrolle auseinandersetzen.


Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.5283/bpf.232

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2016 Hermann Beyer-Thoma, Heidi Hein-Kircher

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.